Programm Preise Gutscheine Schulvorstellung Filmvorschau Reservierung

Willkommen auf unserer Webseite

Sichert euch jetzt eure Tickets für den neuen Elyas M'Barek Film!

Einfach aufs Bild klicken und buchen :-)

Star Wars nun auch in OV

Sicher Dir gleich dein Ticket für die Preview am 14.12.2017 um 0.01 Uhr

Nächste Sneak in Deutsch am 11.12.2017 um 22:00 Uhr

Für nur 4,50 Euro Eintritt!

Neu im Programm:

Zwischen zwei Leben

Alex ist eine furchtlose, pragmatische Fotojournalistin, Ben ist Neurochirurg. Das Schicksal, oder eher das Wetter bringt sie zusammen. Die beiden chartern sich ein Flugzeug, weil ihre Linienflüge wegen der schlechten Wetterlage gestrichen wurden. Als dann ihr Pilot einen Herzschlag erleidet und die Kontrolle über seine Maschine verliert, stürzt diese in einem unzugänglichen Bergmassiv ab. Ben ist nur leicht verletzt, Alex hat es schwer am Fuß getroffen und der Pilot ist tot. Nach dem tragischen Flugzeugabsturz in Not geraten, müssen sich die zwei Fremden nun zusammenraufen, um unter extremen Bedingungen in einem abgelegenen, schneebedeckten Gebirge zu überleben. Da der Pilot keinen Flugplan eingereicht hat, ist die Aussicht auf Hilfe schwindet gering. Keiner weis wo sie sich befinden könnten. So wagen sie sich auf einen schreckenerregenden Weg Hunderte von Meilen quer durch die Wildnis. Gemeinsam begeben sie sich unter Todesgefahr auf diesem extrem beschwerlichen Fußmarsch. Sie müssen, wollen sie überleben, den eisigen Temperaturen trotzen und ihre beschränkten Ressourcen klug nutzen. Durchhaltevermögen und psychologische Kraft sind fortan gefragt, gegenseitig müssen sie sich zu Höchstleistungen anspornen, um unter den widrigen Bedingungen zu überleben. 

© Union Filmtheater / Harald Schneider


Neu im Programm:

Daddy’s Home 2

Langweilig gegen cool. Spießig gegen lässig. Schusselig gegen souverän: Das Duell um den Titel als „Super-Dad“ haben der übervorsichtige Brad und der draufgängerische Dusty mittlerweile ausgefochten, auch wenn kleinere Sticheleien und Rivalitäten weiterhin an der Tagesordnung sind. Bis eines Tages ihre eigenen Väter vor der Tür stehen und die beiden sich wohl oder übel zusammenraufen müssen. Denn sich gegen Dustys adrenalinstrotzenden Macho-Dad Kurt und Brads übertrieben liebevollen und emotionalen Vater durchzusetzen, bedarf einiger Nerven und jeder Menge Männlichkeit. Ein aberwitziger Wettbewerb zwischen vier erwachsenen Männern beginnt.

© Union Filmtheater / Harald Schneider


Neu im Programm:

Bo und der Weihnachtsstern

Der kleine, aber tapfere Esel Bo wünscht sich nichts sehnlicher als seinen Alltagstrott und die nicht enden wollende Schufterei an der Dorfmühle für immer hinter sich zu lassen. Für das Abenteuer seiner Träume nimmt er eines Tages all seinen Mut zusammen und reißt kurzerhand aus. Endlich in Freiheit, trifft Bo auf das liebenswerte Schaf Ruth, das seine Herde verloren hat, sowie auf Dave, eine weiße Taube mit äußerst ambitionierten Plänen. Zusammen mit drei albernen Kamelen und einem Haufen exzentrischer Stalltiere folgen die ungleichen Freunde einem großen Stern am Horizont. Doch noch ahnen sie nicht, dass sie die unwahrscheinlichen Helden der wohl großartigsten Geschichte aller Zeiten werden sollen: dem allerersten Weihnachten.

© Union Filmtheater / Harald Schneider


Neu im Programm:

Burg Schreckenstein 2

Es ist wieder soweit: Schreckenstein und Rosenfels überbieten sich bei den alljährlichen 
Wettkämpfen am Kapellsee mit ausgeklügelten Sabotageakten. Doch kurz vor Schluss 
kommt es zum Abbruch, als der Zeppelin des Grafen abstürzt! Zwar konnte sich Graf 
Schreckenstein in letzter Sekunde retten, muss nun aber mehrere Wochen im Sanatorium 
verbringen und ist finanziell ruiniert. Der Vertreter des Grafen, sein Vetter Kuno, sieht im 
Verkauf der Burg an den chinesischen Unternehmer Wang die einzige Lösung. Den Jungs 
dämmert, dass Burg Schreckenstein nach China umgesiedelt werden soll, um Teil eines 
mittelalterlichen Themenparks zu werden. Doch Diener Jean glaubt an die Rettung von Burg 
Schreckenstein und will sich auf die Suche nach dem einst vergessenen Schatz im Burghof 
begeben. Nur Mythos oder Realität? Die Jungs gehen dem Rätsel auf den Grund.

Zum zweiten Mal dient die millionenfach verkaufte Kinderbuchreihe von Oliver Hassencamp als Vorlage für einen großen Kinofilm.

© Union Filmtheater / Harald Schneider